Volkslied

Kein schöner Land

Im schönsten Wiesengrunde

Es waren zwei Königskinder

Die Blümelein, sie schlafen

Der Mond ist aufgegangen

Wenn alle Brünnlein fließen

Die Gedanken sind frei

Guten Abend, gut´ Nacht

Nun ade, du mein lieb Heimatland

Und in dem Schneegebirge

Bunt sind schon die Wälder

Geh aus, mein Herz

Komm, lieber Mai und mache

Der Winter ist vergangen

Jetzt fängt das schöne Frühjahr an

Schlafe, mein Prinzchen

Innsbruck, ich muss dich lassen

Sah ein Knab ein Röslein steh´n

Leise zieht durch mein Gemüt

Weißt du, wieviel Sternlein stehen